Guckt mal wer da guckt!

Dienstag, 9. November 2010

Langzeitprojekt - Geheimprojekt: Achtung Bilderflut

Dieser Post ist nur was für Hartgesottene, die Ausdauer haben. Ich möchte euch nämlich nun endlich mal zeigen womit ich mich das letzte gute halbe Jahr beschäftigt habe. Anfang April diesen Jahres startete ich bei den Creawelten einen Aufruf. Die Userin Mamafri entwirft schon seit nun mehr als einem Jahr Woche für Woche Spülimotive. Stets nimmt sie sich die Zeit auch noch Sonderwünsche zu erfüllen. An die 100 Anleitungen und mehr sind so bisher entstanden. Als Dank wünscht sie sich das Zeigen der fertigen Handarbeit im Forum. Nie gibt sie ihre Adresse heraus, damit die User sich mal bei ihr bedanken können. Nein, das will sie nicht. Nun also dachte ich, da muß was her. Eine Überraschung. Also startete ich den Aufruf, mit der Bitte mir einen Spüli zu schicken. Ich wollte das Ganze dann zusammen nähen und ihr schicken. Außerdem sollte jeder noch eine Ansichtskarte aus seiner Heimatstadt schicken mit lieben Grüßen drauf, damit ein Rundreise Büchlein entstehen kann, damit man sehen kann, wo denn die ganzen Spülis ihr Dasein fristen. 
Gesagt, getan: Ich rief auf und sie kamen.
Siehe oben - satte 54 Spülis trudelten im Laufe der Zeit bei mir ein. Welch Berg... obwohl: besonders hoch wirkt der Berg nicht. 

Ich legte also alls Spülis aus um mir ein Bild zu machen und um einen Anhaltspunkt zu haben, wie ich die Dinger denn zusammenbringen wollte. Seht also her:










 Viele von den Spülibegeisterten unterstützen mich mit Beigaben wie Hüftgold, Wolle, Tee, Kaffee, Kindheitserinnerungen, lieben Worten.... als Vorschußmotivation sozusagen.
 Der erste Schal hängt aneinander. An jedem Spüli habe ich ein kleines Blümchen mit dem User Namen befestigt, damit man hinterher noch nachvollziehen konnte, von wem er genadelt wurde.


Nach den Einzelschals, nähte ich immer zwei Schals zusammen. Der Sommer war schon längst da. Ich machte mich weiter an die Arbeit. Stets unterbrochen von: Ich will nicht mehr, ich mag nicht mehr, ich hab keine Lust und schmeiß es in die Ecke.... immer wieder wurde ich von den Usern motiviert durchzuhalten. Zwischendrin bekam ich sogar Aufmunterungspost. Eine riesngroße Pimpeliese, die mir dann am Ende des Sommers und des frühen Herbstes richtig gut tat, da sie obenrum wärmte. Untenrum wurde ich von der Decke gewärmt die fast jeden Abend auf meinen Beinen lag und bearbeitet wurde.








Dann stand ja noch das Fäden vernähen auf dem Programm. Wer vernäht schon gerne Fäden??? Vorallem wenn man schon zuvor mit der Hand genäht hat was das Zeug hält??? Na hier brauchte ich noch mal kräftigste Motivation. Die ich auch bekam. 
Hier denn ein Bild von der fast fertigen Decke; viele Fäden mußte ich da nicht mehr vernähen. Sieht schon ganz gut aus, nicht wahr?



Aber ein Rand muß noch ran. Also die Häkelnadel geschwungen - ich, die so überhaupt garnicht und nur in Notfällen häkelt - freiwillig 4  Reihen! Eine Reihe hatte 9 m. Aber auch das habe ich geschafft!

Dann kam noch das Buch. Eine meiner leichtesten Übungen. Die Ansichtskarten kamen schon (meistens) geklebt und gestaltet auf DIN A4 Blättern an. Ich brauchte mich also nur um Bindung und Deckblatt bemühen. So sieht es aus.


Tja und mittlerweile ist die Decke angekommen: Es hat sich jemand mächtig gefreut. Ist ja auch unglaublich. Es haben mehr als 40 User mitgemacht. Unter anderem auch zwei Männer: Shai, der Admin, der ein Motiv entworfen hat, dass unbedingt dabei sein mußte und Meisterangelo. Viele haben auch Ansichtskarten geschickt ohne mitgestrickt zu haben. Denn die Decke war ja schon groß genung und immer und wieder kamen neue User dazu, die sich gerne beteiligen wollten.
Trotz einem halben Jahr Beschäftigungszeit möchte ich diese Aktion nicht missen. Es hat mir soviel Spaß gemacht. Vorallem nachher auch zu hören, dass die Decke gut ankam und Mamafri sich freuen konnte. Fantastisch!

So hier noch mal ein Bild der fertigen Decke:

Mamafri, lieben Dank fürs zur Verfügung stellen des Fotos. Und dreimal dürft ihr raten was ich nun auf den Nadeln habe ...?

Kommentare:

  1. WOW! Eine wunderbare Idee und das Ergebnis ist einfach atemberaubend. Ich ziehe meinen Hut vor dieser riesigen Arbeit!
    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. ich kann mich maschenerie nur anschliessen...waaaaaaahnsinn!!
    gruss
    andrea

    AntwortenLöschen
  3. WOW, saugeil ...
    Was für ein Werk! SUper Idee, und spitzenmäßig, das sich so viele beteiligt haben!

    Liebe Grüße
    Annette

    AntwortenLöschen
  4. Wow..was für eine Meisterleistung,ich zieh den Hut vor dir Claudi.Die Decke ist ein Traum und die Idee,einfach fantastisch!Auch die Idee mit dem Buch ist genial!
    Liebe Grüsse
    Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja supi!!! Ich hab von der Deckenaktion gehört, konnte aber selber leider nicht mitmachen, da wir gerade Jungkatzen hatten. Die Decke ist phänomenal geworden!!!!! Und das Buch sieht absolut spitzemässig aus!
    Das hast Du ganz ganz toll hingekriegt!!
    Ich sollte auch mal wieder einen Spüli nadeln....
    Liebe Grüsse
    Dany

    AntwortenLöschen
  6. Da hast du ja nicht zuviel versprochen. Traumhaft schön.

    AntwortenLöschen
  7. Da hast Du ein ganz wunderbares Werk geschaffen, Claudi. Hut ab vor Deiner Geduld
    (besonders mit den Fäden ;-)
    Einfach nur schöööön.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. RIE.SEN.KOM.PLI.MENT!!!!!!! Die Decke ist einfach nur fantastisch!!!

    Ganz liebe Grüsse, Evelyn!

    AntwortenLöschen
  9. Ich sitze jetzt hier und staune. Was für eine Arbeit! Was für eine schöne Idee! Toll! Wunderschön, und großes Kompliment für dein Durchhaltevermögen. Da bin ich jetzt wirklich beeindruckt.
    Liebe Grüße von Margot

    AntwortenLöschen
  10. wooow, was für eine Arbeit...phänomenal!! wunderschön!!

    begeisterte Grüße schickt Dir Traudi aus dem Drosselgarten

    AntwortenLöschen
  11. Was für eine atemberaubene Aktion. Kein Wunder, dass du für nix anderes mehr Zeit hattest!

    AntwortenLöschen
  12. Die Decke sieht einfach genial aus und vor allem die Herstellungszeit die da drin steckt, alles reine Handarbeit mit den vernähen.

    AntwortenLöschen
  13. Das sieht ja toll aus!

    ...und zum Fäden vernähen, wäre ich gerne vorbei gekommen, dabei kann ich mich so richtig entspannen :)

    AntwortenLöschen

Hab Dank für deinen netten Kommentar...